Eisbären unterschreiben Ausrüstervertrag mit Planethockey/Schanner

Würzburg, 11. November 2016: Nun ist es offiziell. Die Verantwortlichen des ESV Würzburg haben für die erste Mannschaft des Vereins, die Eisbären Würzburg, einen Ausrüstervertrag mit Schanner, dem deutschen Generalimporteur unter anderem von Marken wie Bauer, Easton, Sherwood etc. abschließen können. Die enge Zusammenarbeit wird dabei über den Shop-Partner Planethockey in Ebenhausen abgewickelt.

„Wir sind sehr glücklich, mit dem Ausrüstervertrag den nächsten Coup des ESV bekannt geben zu dürfen. Für uns ist es nicht nur die Bestätigung, dass die Arbeit im Hintergrund in die richtige Richtung geht, sondern auch ein Signal für das Team, dass der Verein die Strukturen für eine positive Zukunft weiter verbessern will,“ so Norman Lugauer, 2. Vorsitzender und Verantwortlicher für Sponsoring und Marketing innerhalb des Vereins. „Unser Dank geht an dieser Stelle an Volker Özalp von Planethockey, aber auch an die Entscheidungsträger bei Schanner. Wir wollen mit den Besten zusammenarbeiten und das ist uns hier sicherlich gelungen.“

Was bedeutet das für den Verein und die Mannschaft? Offensichtlichste Neuerung ist, dass die Eisbären, nun noch einheitlicher auftreten. Neben dem neuen Trikot, welches wir in Kürze auch hier noch vorstellen und beim ersten Heimspiel erstmals dem Publikum zuhause präsentieren werden, trägt das gesamte Team nun Helm, Hose und Handschuhe von Bauer. Durch die Zusammenarbeit ergeben sich aber auch weitere Vorteile, die vor allem in finanzieller Hinsicht für den Verein interessant sind.

Natürlich profitieren nicht nur die Mitglieder der ersten Mannschaft von dieser Kooperation. Planethockey war schon vorher der Anlaufpunkt für alles rund ums Thema Eishockey und das wird in Zukunft durch die Zusammenarbeit weiter intensiviert! Wir können jedem nur ans Herz legen, dort seine Eishockey-Ausrüstung zu beziehen, denn Service und Auswahl suchen diesbezüglich in der Region ihres gleichen.

Mehr unter: planethockey.de & schanner.de