Zusammenfassung

Starke Teamleistung sichert Eisbären 1B Rookies den ersten DNHL Sieg

Würzburg, 1. Januar 2019: Die Vorzeichen waren alles andere als positiv. Schon Wochen vor dem Spiel war unsicher, ob die 3. Mannschaft des ESV Würzburg mit einer schlagkräftigen Truppe zur Auswärtspartie bei der 2. Garde der Hurricans aus Nürnberg anreisen können würde. Grund war der Termin am Mittag des Silvestertages. Doch letztlich konnte Rookies-Trainer Dominik Pätzold immerhin auf zwei Reihen plus einen Backup Feldspieler und eine Torfrau zurückgreifen. Dennoch fehlten einige Leistungsträger und so ging man zwar motiviert, aber ohne die ganz großen Erwartungen in das Match. Wichtig war Spaß zu haben und das sollte letztlich der entscheidende Punkt werden.

1. Drittel – Schnelle Führung der Rookies

Die Rookies konnten also unbeschwert vor der atemberaubenden Kulisse der Nürnberger Arena loslegen. Schon in der 4. Spielminute war es der einzige Farmteam-Spieler in Würzburger Reihen, Ulf Lesczensky, der mit einem schönen Alleingang die 1:0 Führung herstellte. Von diesem schnellen Treffer sichtlich geschockt, mussten die Hausherren nur eine gute Minute später bereits den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Kapitän Robert Varga zog aus halbrechter Position ab und die Scheibe fand über die Schulter des Nürnberger Goalies ihren Weg ins Netz. Ein Auftakt nach Maß war damit gelungen. Im weiteren Verlauf schafften es die Hurricans II etwas Ruhe ins Spiel zu bringen und ihrerseits in der 16. Minute durch Jens Eichhorn auf 1:2 zu verkürzen. Mit diesem Zwischenstand ging es auch in die erste Pause.

2. Drittel – Hurricans gleichen das Spiel aus

Das Mitteldrittel sollte nun mehr den Gastgebern gehören. Gabriel Fernandez markierte bereits in der 23. Minute den Ausgleich, doch die Würzburger Truppe ließ sich davon nicht beeindrucken. In der 33. Minute war es zunächst ein Schuss von Robert Varga, der vermeintlich bereits unter der Latte im Tor gelandet war. Dieser Treffer wurde jedoch von den Unparteiischen so nicht gesehen und so kam es, dass im weiteren Verlauf die Scheibe bei Daniel Winter landete, der von der Blauen Linie mit einem ordentlichen Schuss abzog und dieses Mal kein Zweifel mehr an der erneuten Führung der Rookies ließ. Wieder hatten allerdings die Wirbelstürme eine schnelle Antwort parat, indem Johannes Kellner nur eine Minute später zum Ausgleich traf. Nachdem in der Folge nichts weiteres Zählbares zu verzeichnen war, ging es mit 3:3 in den Schlussabschnitt.

3. Drittel – Rookies erkämpfen sich den ersten Sieg

Zweimal geführt und zweimal wieder den Ausgleich kassiert. Sollte das ein schlechtes Omen sein? Nein, so weit ließen es die Unterfranken nicht kommen. Im Schlussdrittel lautete die Devise, dass jeder Einzelne nochmal alles aus sich herausholen solle und genau das wurde befolgt. Mit dieser Maßgabe konnte man gut Druck auf den gegnerischen Kasten machen und die Bemühungen wurden in der 51. Minute mit dem neuerlichen Führungstreffer belohnt. Wieder war es Robert Varga, der nach Zuspiel von Daniel Winter den Torwart überwinden konnte und damit seine Mannschaft abermals auf die Siegerspur brachte. Auch wenn die Hurricans II nochmal alles in die Waagschale warfen, kam nichts Zählbares mehr dabei heraus, auch weil Sandra Abel im Würzburger Tor den ein oder anderen starken Reflex zeigte. Am Ende stand nach 60 Minuten der erste Sieg der 1B Rookies auf der Anzeigetafel. Die Freude des Teams darüber war riesig.

Fazit

“Alle Spieler haben heute mehr als 100% gegeben und so konnten wir, meiner Meinung nach, einen verdienten Sieg erkämpfen. Das macht mich umso glücklicher, da uns ja nicht der gesamte Kader zur Verfügung stand. Endlich haben wir uns mit den ersten drei Punkten für die harte Arbeit im Training der letzten Wochen belohnt. Stark war auch die Mentalität, die die Mannschaft gezeigt hat, nachdem die Hurricans zweimal ausgleichen konnten und wir uns trotzdem nicht aus dem Konzept haben bringen lassen. Das war ein absolut gelungener Jahresabschluss und ich bin guter Dinge, dass wir uns auch im neuen Jahr jede Woche weiter verbessern werden, um dann noch mehr Siege folgen zu lassen.“ – Dominik Pätzold, Trainer Eisbären 1B Rookies.

Dieser Erfolg in einer sehr fairen Partie dürfte dem Team Aufwind geben. Weiter geht es für die Rookies gleich am ersten Wochenende im neuen Jahr mit einem der seltenen Vormittags-Heimspiele. Am Sonntag den 6. Januar ist der aktuelle Tabellenführer, die White Bucks aus Nürnberg, im Eisbärengehege zu Gast. Anpfiff für die Partie ist um 10 Uhr. Der Eintritt ist frei und die Mannschaft freut sich auf Unterstützung bei der Mission: „Erster DNHL Heimsieg der Rookies“.

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdToreSpielausgang
Nürnberg Hurricans 21203Niederlage
Eisbären Würzburg 1B Rookies2114Sieg

Timeline

 3:16' 44. Ulf Lesczensky
 4:27' 33. Robert Varga
24. Anatolij Halanskij 12:39' 
Jens Eichhorn 15:55' 
36. Elias Krieger 17:11' 
21. Gabriel Fernandez 22:56' 
36. Elias Krieger 27:18' 
 32:11' Daniel Winter
32. Johannes Kellner 33:39' 
 45:50' 38. Paul Öchsner
 50:12' 33. Robert Varga

Nürnberg Hurricans 2

# Spieler Position C/A T A PPT SHT STM SPM
29Marcel WächterTorhüter 0000060
43Julian SchulzeTorhüter 000000
14Sven WächterVerteidiger 000000
42Roland HofmannVerteidiger 000000
46Jannik MayleVerteidiger 000000
79Jens EichhornVerteidiger 1 (15:55')00000
7David RaumStürmer 000000
10Anatolij HalanskijStürmer 000020
13Markus ProstackiStürmer 000000
25Gabriel FernandezStürmer 1 (22:56')10000
32Johannes KellnerStürmerA1 (33:39')10000
36Elias KriegerStürmerA000040
38Kevin StöckleinStürmerC000000
87Tobias SaßStürmer 000000
88Daniel HelldörferStürmer 000000
 Gesamt  3200660

Eisbären Würzburg 1B Rookies

# Spieler Position C/A T A PPT SHT STM SPM
53Sandra AbelTorhüter 0000060
16Luisa WunnerVerteidiger 000000
23Anna HallmeyerVerteidigerA000000
24Hanna SallerVerteidiger 000000
38Paul ÖchsnerVerteidiger 000020
96Klaus StöckleinVerteidiger 000000
12Sebastian RegnatStürmer 000000
27Daniel WinterStürmer 1 (32:11')10000
33Robert VargaStürmerC2 (4:27', 50:12')00000
44Ulf LesczenskyStürmerA1 (3:16')00000
79Thomas ZatloukalStürmer 000000
88Jevgeni VitsenkoStürmer 000000
 Gesamt  4100260

Austragungsort

Arena Nürnberger Versicherung
Kurt-Leucht-Weg 11, 90471 Nürnberg, Deutschland