BBZL 1 29/11/2019 - 19:30
Eisbahn Würzburg

Zusammenfassung

Fehlstart kostet Eisbären die Partie gegen den Tabellenführer

 

Würzburg, 23. November 2019: Die Favoritenrolle vor dem zweiten Heimspiel der Eisbären war klar verteilt. Zu Gast war der ungeschlagene Tabellenführer aus Straubing. Der EHC war es, auf den die Würzburger bereits im ersten Saisonspiel getroffen waren und gegen die nach der 8-3 Auswärtsniederlage noch eine Rechnung offen war.

 

Doch die Niederbayern legten direkt los wie die Feuerwehr und so stand es bereits nach 15 Minuten 0-5 für die Gäste. Vermeintlich eine Vorentscheidung, doch nicht an diesem Freitag im Eisbärengehege. Denn kurz vor der Pausensirene war es Martin Oertel, der den ersten Treffer auf Seiten der Hausherren erzielte und so auf 1-5 verkürzte.

 

Den Schwung nahm man auch mit ins 2. Drittel und so folgte in der 25. Minuten der zweite Treffer von Oertel. Als Romans Nikitins in der 31. Minute gar auf 3-5 verkürzte, witterte man wieder eine Chance. Doch nur kurz später konnten die Straubinger ihrerseits den Puck wieder im Würzburger Tor unterbringen und so ging es mit einem drei Tore Rückstand in die letzten 20 Minuten.

 

Dass hier noch nicht an Aufgeben zu denken war, merkte man der Mannschaft in jeder Aktion an. Dennoch waren es die Gäste, denen im Schlussabschnitt der erste Treffer gelang. 3-7 und noch zehn Minuten auf der Uhr, um das Spiel zu drehen, reichten letztlich nicht aus. Zwar konnte Romans Nikitins mit seinen beiden Treffern (53. & 60. Minute) noch für Ergebniskosmetik sorgen, doch letztlich stand dennoch die nächste Niederlage zu Buche.

 

Dennoch ging man mit dem guten Wissen, zwei Drittel für sich entschieden zu haben, aus der Partie. Auch die Zuschauer waren vom Kampfgeist, der hier an den Tag gelegt wurde, begeistert und so bleibt zu hoffen, dass dieser in Zukunft belohnt wird. Dafür ist es natürlich notwendig gerade die ersten Minuten des Spiels nicht dermaßen zu verschlafen.

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdToreSpielausgang
Eisbären Würzburg1225Niederlage
EHC Straubing5117Sieg

Timeline

 5' Fabian Hillmeier
 6' 16. Christian Hendel
 8' Jonas Penzkofer
 8' 14. Jonas Franz
 11' 14. Jonas Franz
 13' 77. Kevin Kroschinski
86. Dominik Reiß 15' 
 15' 85. Johannes Wolf
 19' 77. Kevin Kroschinski
 20' Jonas Penzkofer
10. Martin Oertel 20' 
 20' 49. Raphael Beil
 23' 89. Daniel Grünwald
10. Martin Oertel 25' 
 26' 81. Korbinian Karl
10. Martin Oertel 28' 
8. Romans Nikitins 31' 
 33' 85. Johannes Wolf
10. Martin Oertel 34' 
 37' Christian Prasch
86. Dominik Reiß 40' 
10. Martin Oertel 40' 
86. Dominik Reiß 40' 
 48' Manfred Rothhammer
 50' Jonas Penzkofer
8. Romans Nikitins 53' 
 56' 89. Daniel Grünwald
25. Jasper Pleyer 56' 
25. Jasper Pleyer 58' 
8. Romans Nikitins 60' 

Eisbären Würzburg

# Spieler Position C/A T A PPT PIM SHT GA SPM
31Alexander WeißTorhüter 00000414
30Seim ThomasTorhüter 00000346
16Florian MundlVerteidiger 0000000
28Charles MüllerVerteidigerA0000000
3Patrick KohnleStürmer 0000000
5Romans NikitinsStürmer 3 (31', 53', 60')000000
10Martin OertelStürmer 2 (20', 25')126000
19Stanislav KacirStürmer 0300000
22Patrick GrünerStürmer 0100000
25Jasper PleyerStürmerC0104000
74Dominik KücherStürmer 0000000
86Dominik ReißStürmer 00014000
91Andreas DreselStürmerA0000000
 Gesamt  562240760

EHC Straubing

# Spieler Position C/A T A PPT PIM SHT GA SPM
28Andreas KörberTorhüter 0000000
29Florian MarzonerTorhüter 0000000
7Kevin KroschinskiVerteidiger 1 (13')002000
13Daniel PoppVerteidiger 0000000
21Daniel GrünwaldVerteidiger 0204000
44Raphael BeilVerteidiger 0002000
10Sebastian GaulStürmer 0000000
12Manfred RothhammerStürmer 0002000
14Jonas FranzStürmerA2 (8', 11')100100
16Christian HendelStürmer 0002000
34Jonas PenzkoferStürmer 1 (50')204100
36Tim DünnbierStürmer 0000000
71Christian PraschStürmer 0002000
79Fabian HillmeierStürmerC1 (5')000000
81Korbinian KarlStürmerA0002000
85Johannes WolfStürmer 2 (15', 33')100000
 Gesamt  76020200

Venue

Eisbahn Würzburg
Nigglweg 2, 97082 Würzburg, Deutschland