2017-10-01 Eisbären 1B Rookies vs. Graue Luchse Lauterbach 2

Eisbären 1B Rookies 15 : 8 Hobby Luchse Lauterbach
01 Okt 2017 - 09:00Eishalle Lauterbach

Famoser Sieg im ersten Testspiel für Eisbären 1B Rookies

Lauterbach/Würzburg, Oktober 2017: Zum ersten Mal in ihrer Geschichte ging die 1B des ESV Würzburg mit zwei Teams ins Trainingslager. So war neben der eigentlichen 1B auch die Truppe der Rookies, die als Aufbau-Team für die 2. Mannschaft des Vereins fungieren soll und von Matthias Scheel trainiert wird, den Weg mit nach Lauterbach gefahren. Nach drei intensiven Trainingseinheiten sowie einer taktischen Runde, fand am Sonntag Vormittag das Abschluss-Spiel für die Mannschaft, die kommende Saison ihr DNHL-Debüt in Liga 4 feiert, statt. Gegner waren die Hobby Luchse des EC Lauterbach und somit eine bis dato gänzlich unbekannte Mannschaft.

Ein nervöser Start des gesamten Teams führte dazu, dass Torfrau Sandra Abel, die erstmals im Eisbären Dress auflief, nach nichtmal zehn gespielten Minuten bereits 3x die Scheibe aus dem eigenen Tor fischen musste. Der Anschlusstreffer von Sergej Durnev in der 8. Minute machte kurzzeitig Mut, doch diese verflog mit dem 1 : 4 schnell wieder. Wer nun dachte, die Rookies würden den Kopf in den Sand, bzw. das Eis stecken, wurde glücklicherweise enttäuscht. Ein Tor von der Blauen Linie durch Eugen Kremer, sowie zwei weitere Treffer von Sergej Durnev folgten und so ging man mit einem Unentschieden in die erste Drittelpause.

Den Mittelabschnitt werden die Gegner aus Lauterbach wohl gerne möglichst schnell wieder aus ihrem Gedächtnis löschen, denn jetzt schien bei den Mädels – es waren immerhin fünf weibliche Spielerinnen im 13 Mann starken Kader aufgestellt – und Jungs aus Würzburg alles zu klappen. Kapitän Robert Varga sorgte für die erste Führung und zweimal Sergej Durnev, einmal Mario Tirtschke und wiederum zweimal Jakub Kepic sorgten für ein beruhigendes Ergebnis von 10 : 4 nach 40 Minuten. In der Zwischenzeit wurden planmäßig die Goalies gewechselt und so stand nun Norman Lugauer zwischen den Pfosten, der sein Tor vorerst sauber halten konnte.

Auch nach der Pause schien es zunächst so weiter zu gehen, denn der Goalgetter des Tages, Sergej Durnev erhöhte auf 11 : 4. Doch ganz ohne Gegenwehr sollte es nicht zu Ende gehen und so wechselten sich beide Mannschaften in der Folge nochmal beim Tore schießen ab. Am Ende stand nach zwei weiteren Treffern von Durnev – einer durch Penalty – einem weiteren von Mario Tirtschke, sowie einem von Jakub Kepic, ein 15 : 8 Sieg auf der Anzeige.

Rookies Coach nach der torreichen Partie: „Beim Trainingslager habe ich meinen Fokus auf die Basics gelegt. Wir haben mit den Rookies eine starke Truppe von „alten Hasen“. Für das Spiel habe ich dem Team keine besondere strategische Ausrichtung vorgegeben – der Kader hat in der Konstellation noch nie zusammen gespielt und sollte sich erstmal finden. Nach dem Rückstand habe ich die Rookies keinesfalls aufgegeben – bis dato hatten wir gut mitgespielt. Der Ausgleich war das Resultat aus diszipliniertem Positionsspiel. An dieser Stelle ein Lob an das Team! Ich bin stolz auf die starke Leistung und das tolle Endergebnis – wir sollten diesen Rückenwind auf jeden Fall für die kommenden Trainingseinheiten nutzen und weiter an Grundskills arbeiten.“

Damit können die Eisbären 1B Rookies einen erfolgreichen Start ihrer Geschichte verzeichnen. Der Dank geht an dieser Stelle aber auch an die Hobby Luchse, die ein fairer Gegner waren. Vielleicht ist das Ergebnis etwas zu hoch ausgefallen, aber gerade im Abschluss war die Mannschaft an diesem Tag extrem effizient. Perfektes Ende für ein gutes Trainingslager, das als optimale Vorbereitung für die neue Saison dienen sollte.

 

Statistik

Aufstellung:

ESV Würzburg 1B Rookies
Tor: N. Lugauer & S. Abel
Verteidigung: E. Kremer, K. Morawetz, M. Tirtschke, L. Wunner 
Sturm: M. Beck, S. Durnev, M. Elger, „A“, J. Kepic, K. Klaus, H. Saller, R. Varga „C“

Tore:

0 : 1 | 03. Min. | #50
0 : 2 | 04. Min. | #26
0 : 3 | 08. Min. | #26
1 : 3 | 08. Min. | S. Durnev
1 : 4 | 10. Min. | #26
2 : 4 | 10. Min. | E. Kremer
3 : 4 | 16. Min. | S. Durnev
4 : 4 | 17. Min. | S. Durnev

5 : 4 | 22. Min. | R. Varga
6 : 4 | 31. Min. | S. Durnev
7 : 4 | 36. Min. | S. Durnev
8 : 4 | 38. Min. | M. Tirtschke
9 : 4 | 38. Min. | J. Kepic
10 : 4 | 40. Min. | J. Kepic

11 : 4 | 43. Min. | S. Durnev
11 : 5 | 44. Min. | #84
12 : 5 | 48. Min. | S. Durnev
12 : 6 | 49. Min. | #17
13 : 6 | 49. Min. | M. Tirtschke
13 : 7 | 54. Min. | #27
14 : 7 | 57. Min. | S. Durnev (Penalty)
15 : 7 | 58. Min. | J. Kepic 
15 : 8 | 60. Min. | #24