Weihnachtsschreiben 2016

Liebe Mitglieder, Fans und Sponsoren,

wieder einmal steht das Weihnachtsfest vor der Tür und damit neigt sich auch das Jahr 2016 seinem Ende zu. Wie bereits im letzten Jahr wollen wir an dieser Stelle nochmal einen kurzen Rückblick über das Jahr wagen und euch auf das kommende Jahr einstimmen.

 

Großprojekte

Wir haben dieses Jahr verschiedene Projekte, wie die Sponsorensuche, Trikotbeschaffung der 1. Mannschaft, Ausrüstervertrag mit Schanner und dem lokalen Shop Planethockey und die Kooperation mit Decathlon Würzburg, durchgeführt und zum Großteil erfolgreich abschließen können. Es ist uns gelungen, mit Hilfe der neu gewonnenen Sponsoren und des gehaltenen Hauptsponsors Kauzen Bräu, eine wirtschaftliche Basis zu schaffen, auf der wir die anderen Projekte planen konnten. Die Eisbären laufen nun mit einheitlicher Ausrüstung und neu gestalteten Trikots im Spielbetrieb in der Bezirkliga auf und präsentieren sich so den Fans im Eisbärengehege. Auch die 1B und der restliche Verein konnte vom Ausrüstervertrag profitieren und wir freuen uns, dass das Engagement bisher so gut angekommen ist. Durch die Kooperation mit Decathlon Würzburg haben der Verein und seine Mitglieder die Möglichkeit Sportausrüstung günstiger zu erwerben. Fragen zu der Kooperation beantworten gern die jeweiligen Abteilungsleiter und wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Mitgliedern, welche die Kooperation bereits unterstützt haben.

 

Außenwirksamkeit Verein

Den nächsten Schritt zur einheitlichen Außenwirkung haben wir diese Saison mit dem Projekt Winterjacke in Angriff genommen. Der Nachwuchs hat zusätzlich in diesem Jahr die ESV-Jubiläumsshirts als Geschenk bekommen, welche auch für den restlichen Verein in einer limitieren Stückzahl zur Verfügung stehen. Wir freuen uns, dass bisher bereits über 125 Mitglieder sich am Außenauftritt beteiligt haben und über T-Shirt, Trainingsanzug und/oder Winterjacke verfügen. In Verbindung mit den Wintermützen besitzt der Verein nach Außen einen hohen Wiedererkennungswert.

Bei Events wie Umsonst & Draussen, dem Stadtfest Würzburg, dem Straßenspielfest der Zellerau und unzähligen JULE-Tagen konnten wir den Verein mit dem Infostand und Torwandschießen präsentieren und so weitere Aufmerksamkeit für Eishockey in Würzburg generieren. Trotz aller bisherigen Bemühungen sind wir aber noch lange nicht am Ende und es muss auch in der Zukunft heißen, hier weiterhin Zeit und Engagement zu investieren um beispielsweise die Zuschauerzahlen zu erhöhen. Wie bereits im letzten Jahr konnten wir durch diese Maßnahmen im Bereich des Nachwuchses und der 1B erneut einen großen Zuwachs an Mitgliedern verzeichnen.

 

Sport

Das Zwischenfazit nach der Hälfte der Saison fällt in diesem Jahr leider nicht ganz so aus, wie wir es uns vielleicht erhofft hatten. Die 1. Mannschaft hat, auch begründet durch die schweren Gegner der ersten Spiele, bisher aus 11 Spielen erst 13 Punkte holen können. Oftmals hat man gut mitgespielt, aber ohne das Quäntchen Glück im Abschluss keine Punkte holen können. Lichtblick gibt aber das Ergebnis der letzten Heimspiele, wo man in 3 Spielen 7 von möglichen 9 Punkten im Eisbärengehege behalten konnte und sich mit dem gestrigen Derbysieg in die Weihnachtsferien verabschiedet. Die 1B konnte in ihrer zweiten DNHL Saison bisher aus 3 Spielen 5 Punkte holen und hofft auf weitere Siege in den kommenden Wochen um die Playoffs zu erreichen. Im Bereich der Jungeisbären zeigen unsere Jugendmannschaft und die Spielgemeinschaft der Knaben (Aschaffenburg, Bad Kissingen und Würzburg) weiterhin einen bärenstarken Willen zu kämpfen und sich nicht unterkriegen zu lassen. Trotz der harten Arbeit und dem guten Zuwachs in unserer Nachwuchsabteilung, konnte bis jetzt erst ein Sieg verbucht werden. Dennoch gilt den jungen Wilden unser Dank – Kopf hoch, der nächste Sieg kommt bestimmt.
Um die Mannschaften für die Zukunft besser aufstellen zu können, wird ein Vereinskonzept erarbeitet und wir werden unsere Bemühungen weiter verstärken, neuen Eishockeynachwuchs in Würzburg zu finden. Deshalb auch die Bitte an euch alle: macht Werbung für unseren Sport und gewinnt neue Mitglieder für den Verein.

 

Stadionzeitung und 30-jähriges Jubiläum

In diesem Jahr wurde unser Verein 30 Jahre alt und wir haben dies zum Anlass genommen, eine etwas umfangreichere Stadionzeitung wieder ins Leben zu rufen. Wir hoffen, dass wir in dieser den Verein und all seine Facetten und Abteilungen gut dargestellt haben und somit einen würdigen Rahmen für das Jubiläumsjahr geschaffen haben. Die Feier anlässlich des Geburtstages ist leider aufgrund der Witterungsverhältnisse etwas ins Wasser gefallen und wir haben unsere Erwartungen an uns selbst in diesem Punkt leider nicht erfüllen können. Nichtsdestotrotz wurde durch die Verbindung mit dem DECATHLON ICE DAY eine Eventwochenende organisiert, welches im Rahmen der meteorologischen Möglichkeiten angemessen war. Wenn ihr Anmerkungen zur Stadionzeitung habt, oder euch bestimmte Themen für die nächste Ausgabe wünscht, dann lasst es uns wissen und wir versuchen es umzusetzen.

 

ESV Merchandise

Die Wiederbelebung des Merchandise war ein weiterer Bereich, der auf unserer Liste stand und dem wir uns in diesem Jahr gewidmet haben. Wir hoffen, dass euch unsere Ideen und Designs, sowie der Mix der Artikel gefallen; besonders gut kam bisher die Wintermütze an. Durch Aktionen wie den Black Friday oder das X-mas Special konnten wir die Preise punktuell reduzieren. An dieser Stelle sei ein Dank an all jene gerichtet, welche sich schon mit Fanartikeln eingedeckt haben. Wir werden den jetzt begonnen Weg in den nächsten Jahren fortsetzen. Uns ist bewusst, dass es sicherlich noch viele weitere mögliche Merchandisingartikel gibt und würden uns über Vorschläge zur Sortimentserweiterung oder Designgestaltung freuen.

 

Danksagung

An dieser Stelle möchten wir nochmals geschlossen »Danke« sagen. 

Danke an alle freiwilligen Helfer, Eltern und Mitglieder des Vereins! Ihr macht die Vereinsarbeit und das Vereinsleben möglich, ihr opfert eure Zeit um das Gemeinschaftsziel Eishockey in Würzburg zu fördern und nicht zuletzt nehmt ihr auch die ein oder andere finanzielle Belastung in Kauf um euren Kindern den Sport zu ermöglichen. Ohne euch wäre vieles nicht möglich.

Danke an alle Fans, Partner, Unterstützer und Sponsoren! Durch euch werden die Heimspiele im Eisbärengehege belebt, ihr helft mit Sach- und Geldspenden die Entwicklung des Vereins voran zu bringen und nicht zuletzt wird durch das Engagement der Sponsoren der Eishockeysport in Würzburg gefördert. Als 7. Mann unterstützt ihr uns auch in schwierigen Zeiten.

Danke an die Medien! In einer Stadt wie Würzburg, in der es viel hochklassigen Sport gibt, ist das Berichten über Sportarten wie Eishockey nicht ganz selbstverständlich. Wir danken euch daher, dass ihr uns auch die Möglichkeit der Darstellung gebt, unsere Spielberichte druckt, unsere Artikel teilt, Videos präsentiert und uns so helft, die Aufmerksamkeit zu erhöhen. Mit DalleTV haben wir einen neuen Fan des Eishockeysports in Würzburg gewonnen, der mit interessanten Videos die Heimspiele der Eisbären und der 1B im Eisbärengehege dokumentiert und so auch für nicht anwesende Fans greifbar macht.

 

Aussicht

Das Jahr 2017 wirft seine Schatten voraus. Nach mehr als 10 Jahren Planung und Debatte soll im Frühjahr die Eisbahn renoviert und das Nautiland neugebaut werden. Dieser Umbau wird den Verein nochmals vor einige Herausforderungen stellen, die Planungen sehen aber vor, dass der Spielbetrieb normal zu Saisonbeginn 2017/18 starten kann. Nach Abschuss der Saison und noch im ersten Halbjahr 2017 wird es auch wieder zur Mitgliederversammlung und der planungsmäßigen Wahl des Vorstandes kommen. Bis dahin liegen noch zwei Projekte vor uns, die wir euch zur entsprechenden Zeit präsentieren. Zudem ist jetzt schon klar, dass es innerhalb des Vorstands zu Veränderungen kommen wird.

Wir wünschen euch, den Mitgliedern, Fans, Supportern und Sponsoren nun ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche Feiertag und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017. Auf eine weiterhin verletzungsfreie Saison oder eine rasche Genesung für die angeschlagenen Akteure.

 

Der Vorstand des ESV Würzburg e.V.

 


 Weihnachtsschreiben 2016 ESV Würzburg | download pdf